Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Anfahrt:

Rote Shuttle-Linie

Tram 3, Haltestelle Musik-Akademie


  • ♿* teilweise rollstuhlgängig

Verborgene Orte

Die ersten zwei Basler Stadtmauern sind heute aus dem Stadtbild weitgehend verschwunden. Im Innern von Gebäuden entlang des alten Stadtgrabens finden die Archäologen jedoch immer wieder Spuren. Auf Führungen und in Präsentationen können diese entdeckt werden.

03 Bild Abbm 170921
Beschädigter Eckturm der inneren Stadtmauer (am Kohlenberg) nach dem Erdbeben von 1356 n. Chr.

Programm

Essen und trinken:

Beim Münsterplatz gibt es Würste vom Grill und wärmender Hypokras