Stille Nacht, Museumsnacht

36 Staatsarchiv Eleni Kougionis
Museumsnacht Basel 2017, Staatsarchiv Basel-Stadt, Foto: Eleneni Kougionis

Du hast unter der Woche viel los und möchtest Freitagabend auf den ganz grossen Trubel verzichten? Die Museumsnacht hat in ihrem Programm auch Ruheinseln eingebettet. Orte zum Ankommen. Orte zum Bleiben.

Das Basler Münster ist so eine Oase, in der neben den Musikern des Sinfonieorchesters noch eine andere Künstlerin ihre Kraft entfaltet: Die Stille. Andernorts bieten sich Vorträge oder eine Rundfahrt auf der Fähre (Abfahrt ab Schifflände, ab St. Alban-Tal oder ab Tinguely Museum im 30-Minuten-Takt) dazu an, zu verweilen, zuzuhören, sich aus dem Trubel auszuklinken und einen eigenen Rhythmus zu schaffen. Die Museumsnacht bietet damit Hand zu einer beschwingten Leichtigkeit des Seins zwischen Meditation und Beobachtung.

Weiter unten einige Tipps aus einer grossen Auswahl für eine ruhige Museumsnacht.

Museumsnacht Basel: Freitag, 18. Januar 2019 | 18.00 - 02.00

www.museumsnacht.ch | #mnbasel | #lovebasel

Tickets? Hier kannst du Tickets kaufen | Mobilität? Freie Fahrt ab 17.00 |
Museen? Alle 36 Museen und Institutionen

Stelle gleich hier dein persönliches Programm zusammen.