Nachts im Museum mit der Familie

MN2020 HMB shmemp 1 3 philipp Emmel
Museumsnacht Basel 2020, Historisches Museum Basel, Foto: Philipp Emmel

Ist ein Museum nicht dieser langweilige Ort, an dem fast alles, was irgendwie Spass macht, verboten ist? Die unkomplizierte Antwort: Kommt wohl drauf an, wer das Publikum ist.

Sicher ist aber, dass Basteln und Spielen an der Museumsnacht nicht und nie zu kurz kommen. Auch dieses Jahr ist die Auswahl an attraktiven kinder- sowie familienfreundlichen Programmpunkten bunt und gross.

Nach einer kleinen Stärkung, zum Beispiel mit einem Brot am Stock im Helvetia Art Foyer, geht es in Richtung Papiermühle. Dort können ganz persönliche und edle Marmorpapiere produziert werden. Falls grad eine gute Idee fehlt, was aufs Papier draufkommen soll, dann idealerweise hin zum Hieroglyphen-Workshop im Antikenmuseum. Dort kann man lernen, seinen eigenen Namen in Hieroglyphen zu schreiben. Solches Wissen ist nie unpraktisch, erst recht aber nicht im Museum Kultur & Spiel in Riehen, wo ein entsprechender Workshop das Entwerfen und Produzieren von frech futuristischen Hüten möglich macht. Sehr gut, wenn es dann noch reicht für die Kinderdisco und das Tattoostudio im Naturhistorischen Museum oder das Schnuppern im Spielzeug Welten Museum. Kein Geringerer als Globi gibt sich dort die Ehre und hält fürs Erinnerungsföteli seinen tollen Schnabel in die Kamera .

Im Programm sind kinderfreundliche Angebote mit dem Schaukelpferd-Icon markiert.

    Museumsnacht Basel: Freitag, 20. Mai 2022 | 18.00 - 02.00

    www.museumsnacht.ch | #mnbasel | #thisisbasel

    Tickets? Hier kannst du Tickets kaufen | Mobilität? Freie Fahrt ab 17.00 |
    Museen? Alle 37 Museen und Institutionen

    Stelle gleich hier dein persönliches Programm zusammen.