Kulinarische Entdeckungen

2018 01 19 Museumsnacht2018 3354Ddb Raw
Museumsnacht 2018, Museum der Kulturen Basel, Foto: Omar Lemke

Die Museumsnacht ist auch eine Nacht der Gaumenfreuden – viele verschiedene Düfte und Gewürze erwarten uns, denn bei jedem Museum gibt es ein anderes Angebot an Foods & Drinks. Oft ist die Verköstigung passend zum Ausstellungsthema gewählt, mal wärmt Glühwein in der kalten Winternacht. So wird die Museumsnacht auch zu einer kleinen kulinarischen Reise in verschiedene Themen und Regionen.

Der Botanische Garten thematisiert dieses Jahr die Kaffeefrucht und bietet dazu süsse Mokkaleckereien an. Das Staatsarchiv entziffert mit dem Publikum historische Dokumente, und wenn man davon hungrig geworden ist, gibt es Buchstabensuppe zur Stärkung. Auch das Pharmaziemuseum macht ihr Programm zum Thema – das Wundermittel Theriak – mit Theriak-Gin zum physischen Erlebnis. Regionale Spezialitäten finden sich mit Flammkuchen in der Fondation Fernet-Branca, typisch Schweizerisch in der Sammlung Friedhof Hörnli mit dem humorvollen Menu Hörnli mit Gehacktem und Totenbeinli, oder im Jüdischen Museum mit Jewish Soulfood. Und für alle Glühwein-Liebhaberinnen: Diese besondere Tour führt vom Münster zum Waisenhaus und weiter zur Fondation Beyeler und zum Vitra Design Museum und übers Pharmaziemuseum wieder zurück.

Museumsnacht Basel: Freitag, 18. Januar 2019 | 18.00 - 02.00

www.museumsnacht.ch | #mnbasel | #lovebasel

Tickets? Hier kannst du Tickets kaufen | Mobilität? Freie Fahrt ab 17.00 |
Museen? Alle 36 Museen und Institutionen