Geist braucht Futter

2018 01 19 Museumsnacht2018 3354Ddb Raw
Museumsnacht 2018, Museum der Kulturen Basel, Foto: Omar Lemke

Wenn der Kopf glüht und die Hände frieren, helfen Punsch und Mitternachtshappen weiter.

Die Augen der Kleinsten leuchten noch von der geübten Strassenrettung beim Feuerwehrmuseum. Mama brütet der investigativen Architektur aus dem Architekturmuseum nach und Papa kämpft seit der Ausstellung im Cartoonmuseum plötzlich für die Rettung der Wale. Alle stehen eng beieinander und erzählen aufgeregt von den Erlebnissen. In der Feuerschale knistert Holz, die kalten Hände wärmt ein Punsch, der Magen knurrt nach einem Mitternachtshappen. Klar, denn Geist braucht Nahrung. Für Magen und Gemüt ist bei zahlreichen Veranstaltungsorten der Museumsnacht gesorgt. Kulinarisch liessen sich die Stände teilweise in Speis und Trank von den Ausstellungen inspirieren. So serviert zum Beispiel die Sammlung Friedhof Hörnli alljährlich Schweizer Klassiker zum witzig-morbiden Assoziieren: Gehacktes und Hörnli und zum Dessert Totenbeinli. En guete!

Museumsnacht Basel: Freitag, 17. Januar 2020 | 18.00 - 02.00

www.museumsnacht.ch | #mnbasel | #lovebasel

Tickets? Hier kannst du Tickets kaufen | Mobilität? Freie Fahrt ab 17.00 |
Museen? Alle 38 Museen und Institutionen

Stelle gleich hier dein persönliches Programm zusammen.