Freie Fahrt durch die Nacht

Museumsnacht Basel 2016, Münsterplatz, Foto: Eleneni Kougionis 2
Museumsnacht Basel 2016, Münsterplatz, Foto: Eleneni Kougionis

Freie Fahrt durch die Nacht: Mit dem Museumsnacht-Ticket kannst du ab 17:00 Uhr den öffentlichen Verkehr in der Region Basiliensis gratis nutzen, der Vorverkauf lohnt sich also! Zusätzlich zum öffentlichen Verkehr stehen sechs Shuttle-Bus-Linien und ein Oldtimertram für das Museum-Hopping bereit.

Das Museumsnacht-Ticket öffnet dir nicht nur Tür und Tor zur Kultur, es bringt Dich auch in die Stadt und wieder nach Hause. Die drei Verkehrsverbände TNW, RVL und Distribus sind grenzübergreifend ab 17 Uhr für Dich da, Spätnachts fahren Sonderzüge und Busse ins Südbadische, ins Elsass und in die Region der Nordwestschweiz.

Während des Abends stehen die Museen durch ein eng verwobenes Shuttle-Netz in Verbindung. Der Münsterplatz dient den meisten Linien als eine Art Zentralbahnhof, nur die gelbe Linie verkehrt zwischen Fischmarkt und der Fondation Fernet-Branca in Saint-Louis. Ein besonderes Erlebnis ist sicher die Fahrt im Oldtimertram, das zwei Brücken überquert und das Kunstmuseum mit dem Messeplatz und der Schifflände verbindet.

Zwischen 18:00 Uhr und 01:30 Uhr stehen rollstuhlgerechte Fahrzeuge zur Verfügung. Diese bringen Menschen mit besonderen Bedürfnissen von Museum zu Museum und sind während der Nacht unter +41 79 424 30 77 erreichbar.


Museumsnacht Basel: Freitag, 18. Januar 2019 | 18.00 - 02.00

www.museumsnacht.ch | #mnbasel | #lovebasel

Tickets? Hier kannst du Tickets kaufen | Mobilität? Freie Fahrt ab 17.00 |
Museen? Alle 36 Museen und Institutionen

Stelle gleich hier dein persönliches Programm zusammen