Ein Blick hinter die Archivmauern

P5A0272
Museumsnacht 2019, Staatsarchiv Basel-Stadt, Foto: Flavia Schaub

Hinter den dicken Mauern des Museums schlummern Geheimnisse. In der Museumsnacht werden sie gelüftet. Wie sehen die Pläne für eine Tiefbahn in der Basler Innenstadt aus? Was treiben Präparatorinnen und Präparatoren in den Katakomben? Wer hilft bei einer Strassenrettung?

Einmalig blicken Sie an der Museumsnacht hinter die dicken Mauern der Lager und Archive. Bestaunen Sie die Pläne für eine Basler Tiefbahn in der Innenstadt im Staatsarchiv Basel. Blicken Sie den Präparatorinnen und Präparatoren des Anatomischen Museums über die Schulter, wie sie tote Organe täuschend echt wieder zum Leben erwecken. Feuerwehrleute und Sanitäter*innen bewältigen für Sie im Feuerwehrmuseum eine Strassenrettung. Steigen Sie im Tram-Museum in den Fahrsimulator, erforschen Sie mit dem Historiker Frank Löbbecke die 1000-jährige Geschichte des Münsters oder lauschen Sie in der Sammlung Friedhof Hörnli den Anekdoten Peter Gallers aus 40 Jahren Berufsleben.

Museumsnacht Basel: Freitag, 17. Januar 2020 | 18.00 - 02.00

www.museumsnacht.ch | #mnbasel | #lovebasel

Tickets? Hier kannst du Tickets kaufen | Mobilität? Freie Fahrt ab 17.00 |
Museen? Alle 38 Museen und Institutionen

Stelle gleich hier dein persönliches Programm zusammen.